Off The Path

Sebastian und Line von Off The Path und ihr Projekt “100 Mikroabenteuer in und rund um Deutschland” wollen Euch mehr von Deutschland zeigen. Und noch besser: um es noch etwas spannender zu machen, haben sie für ihr Projekt nicht einfach jede Stadt besucht, sondern abenteuerliche Orte und Aktivitäten erkundet, die jeder machen kann, ohne dabei Urlaub einreichen zu müssen.

Beide sind in den Bergen sehr verwöhnt von der Möglichkeit, Mikroabenteuer zu betreiben. Nach der Arbeit auf einen Berg wandern, biwakieren und am nächsten Morgen wieder ins Büro…das machen sie regelmäßig. Ein Hamburger kann das aber nicht. Deshalb wollten sie herausfinden, was ein Hamburger machen kann, was ihnen nicht möglich ist. Er kann zum Beispiel an einem Strandkorb an der Nordsee schlafen und am nächsten Tag wieder ins Büro – super. Was noch? Das hieß es herauszufinden.

Sebastian und Line haben die ersten 30 Mikroabenteuer bereits erlebt. Die Beiträge und Bilder veröffentlichen sie alle auf einer Mikroseite, auf der man eine interaktive Karte nutzen kann, um herauszufinden, welche Abenteuer in der eigenen Nähe sind. Die Hauptidee hinter dem Namen Mikroabenteuer ist, dass man diese nach der Arbeit, sprich 5 to 9, oder am Wochenende machen kann, ohne einen Tag Urlaub einreichen zu müssen.

Und dabei fragten sich beide: „wie können wir – besonders die gestressten Großstadtmenschen – also in Zukunft mehr mit der Natur in Kontakt kommen, mehr erleben und besser entschleunigen? Die Natur und solche Erlebnisse sind der Schlüssel zu einigen unserer stressgeprägten Mitmenschen.“

Erlebt das Abenteuer des Local Travel, erfahrt wie einfach die Planung eines Mikroabenteuers sein kann und nehmt die ein oder andere Idee mit in Eure Alltagsplanung!

Mehr Informationen zu Off Zhe Path gibt’s hier:

Website: www.off-the-path.com/de
Facebook: www.facebook.com/OffThePathcom
Instagram: www.instagram.com/offthepath