Modern-Sabbatical-Projekt // side stage

Erstmalig bespielen wir beim TFL19 auch eine zweite Stage, die Euch interaktiv und informativ in praktische Reisethemen einführt. Hier könnt Ihr Euch in kleiner Teilnehmerzahl aktiv einbringen, Fragen stellen, Meinungen äußern.

Unsere ersten „Interaktionistinnen“ sind Claudia & Nicole, die ihren Traum einer Weltreise in die Realität umgesetzt haben. Erprobt in der Sabbaticalplanung und -umsetzung verraten die beiden Euch, wie Ihr Bedenken bekämpfen könnt, was ein Modern Sabbatical kostet, was beim Gespräch mit dem Vorgesetzten hilft und wie es ist, nach der Weltreise wieder heim zu kehren. Lasst Euch von ihrem chronischen Fernweh anstecken und profitiert von ihren Erfahrungen.

Reisekosten – was kostet die Welt und wie spare ich dafür?

Bei vielen scheitert der große Traum schon an der Geldfrage. „Das kann ich mir nicht leisten“, ist eines der häufigsten Argumente gegen eine Weltreise. Claudia und Nicole hören es oft, wenn sie mit anderen über ihre längeren Auszeiten und ihr Modern-Sabbatical-Projekt sprechen.

Doch was kostet ein Modern Sabbatical überhaupt? Wie kann ich kalkulieren, was speziell meine Reisewünsche kosten? Anhand von Tagespauschalen für verschiedene Länder, Erfahrungen mit Round-The-World-Tickets, Busfahrten etc. und unterschiedlichen Reisetypen können wir gemeinsam mit den Workshop-Teilnehmerinnen grob errechnen, was sie ihr Sabbatical-Wunsch ganz konkret kosten würde. Wir zeigen dir, wie du Kosten aufschlüsselst, strukturiert sparst und Kostenfallen im Alltag und auf Reisen erkennst und ausmerzt.

Reiseplanung – praktische Tipps und hilfreiche Tools

Die Planung einer Weltreise oder einer längere Auszeit – also eines Modern Sabbaticals – ist für die meisten Menschen ein vollkommen unüberschaubares Projekt. Sie fühlen sich überfordert von den vielen, diffusen Dingen, um die man sich kümmern und die man planen muss.

Welche Versicherungen sind wirklich nötig? Muss ich wirklich schon alles von Zuhause aus buchen? Welche Route macht Sinn? Was ist in welchem Land das beste Transportmittel? Kann ich als Frau in diesem Land wirklich allein reisen? Claudia und Nicole vom Modern-Sabbatical-Projekt haben beide schon längere Auszeiten umgesetzt und sind begeistert davon. Deswegen möchten sie anderen, die ähnliche Träume haben, Mut machen und zeigen, wie so ein Projekt Schritt für Schritt Wirklichkeit werden kann.

Beim Workshop zur Reiseplanung erzählen dir die beiden, wie sie ihre Modern Sabbaticals angegangen sind, geben praktische Tipps und verraten dir, welche Apps für sie wahre Retter sind.